Brand Wohngebäude

DSCN3296
 
 
Am 01. Juni 2016 wurde die Feuerwehr Altenfelden, um 01:47 Uhr durch die Landeswarnzentrale zu einem Brand eines Wohnheimes in die Böhmerwaldstraße alarmiert.
 
Bereits auf der Anfahrt des erstausrückenden Tanklöschfahrzeuges wurde Alarmstufe 2 ausgerufen.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand bereits das Obergeschoss des Brandobjektes in Vollbrand. Aufgrund des bereits fortgeschrittenen Brandes des Holzriegelbaues und der akuten Einsturzgefahr war nur mehr ein umfassender Löschangriff von außen möglich.
Es waren zum Glück zu keinem Zeitpunkt Personen im Gebäude in Gefahr, da das Objekt noch nicht bezogen ist!
Nach Abschluss der Brandursachenermittlung durch das Landeskriminalamt OÖ wurde unter Zuhilfenahme eines Baggers das einsturzgefährdete Gebäude so weit geöffnet, um auch die letzten Glutnester mittels Netzmittelbeimengung abzulöschen.
Die 120 Einsatzkräfte der 9 alarmierten Feuerwehren standen bis zu 19 Stunden durchgehend im Brandeinsatz!
DSCN3296 DSC03028
DSC03025 DSC03030
20160601041925 DSC03092
 
Einsatzleiter: OBI Martin Wakolbinger
Einsatzende:20:21 Uhr
eingesetzte Einsatzkräfte:
FF Lembach im Mühlkreis
FF Altenfelden
FF Hühnergeschrei
FF Kirchberg ob der Donau
FF Kleinzell im Mühlkreis
FF Neufelden
FF St. Peter am Wimberg
FF Arnreit
FF Rohrbach im Mühlkreis
Rotes Kreuz
Polizei sowie Landeskriminalamt OÖ

Fachfirma mit Bagger und Kran

 

(C) Fotos: Feuerwehr Altenfelden, fotokerschi e.U.

Aktuell sind 744 Gäste und keine Mitglieder online

Laufende Einsätze

UWZ

Copyright FF-Altenfelden © 2017. Alle Rechte vorbehalten.