Brandverdacht in Hühnergeschrei

img 0866

Am Freitag, den 14. Juni um 06:59 Uhr, wurden die Feuerwehren Altenfelden und Hühnergeschrei zu einem Brandverdacht nach Hühnergeschrei alarmiert.

Es wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller wahrgenommen. Die Ursache wurde lokalisiert und der Keller durch die FF-Hühnergeschrei mittels Überdruckbelüftung Rauchfrei gemacht.

Ursache der Rauchentwicklung war ein defekt an einem Kompressor.

 

Einsatzende: 08:03 Uhr

Gruppenkommandant: BI Franz Hirsch

Eingesetzte Einheiten: TLF, KDO mit 19 Mann

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Laufende Einsätze

UWZ

Copyright FF-Altenfelden © 2017. Alle Rechte vorbehalten.