KDOF-A

Einsatzzweck


Ein Kommandofahrzeug wird für verschiedene Funktionen genutzt. Als erstes übernimmt es die Aufgabe bis zu 9 Mann an die Einsatzstelle zu bringen, bei Bedarf übernimmt es Vorort  die Funktion der Einsatzleitstelle um auf diese Weise die Abläufe eines Einsatzes zu koordinieren und wird somit mit einem Roten Drehlicht gekennzeichnet. Ebenso kann hier die Atemschutzsammelstelle eingerichtet werden, an welcher sich die eingesetzten Atemschutztrupps an- und abmelden, ein solches Fahrzeug wird mit einem grünen Drehlicht gekennzeichnet.
Weiters findet es Verwendung für Verkehrswegsicherungen, Logistikaufgaben und für Fahrten auf Veranstaltungen und Bewerbe.

P6172250

 

 

Taktische Bezeichnung KDOF-A     Kommandofahrzeug mit Allradantrieb
Funkrufname Kommando Altenfelden
Marke / Type Volkswagen T5
Baujahr 2007

 

 

 

 

 

Aufbau
Firma Rosenbauer
Besatzung 1:8 Schiebetür Rechts
Mannschaftsraum Mannschaftsraum inkl. Schreibtisch und Funkkonsole fix in den Innenausbau integriert
Dach GFK-Dach mit integrierten Warneinrichtungen und Lautsprecheranlage Grünes und Rotes Drehlicht, Umfeldbeleuchtungen pro Fahrzeugseite plus Heck extra schaltbar
Geräteraum Halterungsblock für KDO-Pflichtbeladung
 
 
Normbeladung laut ÖBFV

Kurzer Auszug der mitgeführten Ausrüstung:

  • Mobiltelefon
  • Kartenmaterial
  • Führungsmittel wie Karten, Brandschutzpläne, Formulare
  • Handscheinwerfer
  • Absperrmaterialien
  • Pulver-Feuerlöscher
  • Überwurf "Feuerwehr"
  • Handkelle
  • Verkehrsleitkegel
  • Triopandreick "Feuerwehr"

P6172257P6171858

 

KDOF-A Infoblatt

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Laufende Einsätze

UWZ

Copyright FF-Altenfelden © 2017. Alle Rechte vorbehalten.