Verkehrsunfall - Traktor gegen Zug in Neufelden

Am 4. November 2017, um 08:13 Uhr wurden die Feuerwehren Kleinzell, Neufelden, Arnreit und Altenfelden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Neufelden alarmiert.

Als Zusatz war noch das Stichwort "Traktor gegen Zug" bekannt. Bei der Ankunft am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Traktor mit einem Holzanhänger seitlich gegen einen Personenzug geprallt ist. Der Traktorlenker konnte sich bereits selbst befreien und war soweit unverletzt. Der verunfallte Traktor wurde zuerst mit zwei Greifzügen und einer Seilwinde gesichert, ein Stück ausgehoben, sodass der Zug wegfahren konnte. Anschließend konnte er in die Ausfahrt aus dem Wald zurückgezogen und dort gesichert abgestellt werden. Von den insgesamt acht Zuginsassen wurden bei dem Unfall zwei Personen, zur Kontrolle und Versorgung in das Krankenhaus Rohrbach durch das Rote Kreuz gebracht. Nach Rücksprache mit der ÖBB Einsatzleitung rückte die Feuerwehr Altenfelden wieder ein.

VU 04.11.17

Gruppenkommandant Altenfelden: HBM Patrik Bumberger

Einsatzende: 11:05

Eingesetzte Einsatzkräfte:

  • FF Altenfelden mit TLF, LFB und KDO sowie 19 Kameraden
  • FF Arnreit
  • FF Kleinzell
  • FF Neufelden
  • Polizei
  • Rotes Kreuz
  • Notarzt

Aktuell sind 176 Gäste und keine Mitglieder online

Laufende Einsätze

UWZ

Copyright FF-Altenfelden © 2017. Alle Rechte vorbehalten.