Brand Wohnhaus in Panholz

DSC01982
 
 
Am 07. Oktober, um 20:38 Uhr Abends wurden die Feuerwehren Altenfelden, Hühnergeschrei und Kleinzell zu einem Wohnhausbrand nach Panholz alarmiert.
Am Einsatzort wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Heizraum im Kellergeschoss festgestellt.
 
Ein Atemschutztrupp, ausgerüstet mit HD-Rohr und Wärmebildkamera ging zum Erstangriff in das Gebäude vor und lokalisierte einen Glimmbrand in der Förderanlage der Pelletsheizung.
Zugleich wurden Hochleistungslüfter in Stellung gebracht und das Gebäude entraucht.
Nach der Entrauchung des Gebäudes, wurde mithilfe eines Heizungstechnikers die Pellets-Heizanlage soweit schonend demontiert, dass die glimmenden Pellets ausgeräumt und im Freien schlussendlich ganz abgelöscht werden konnten.
Die Feuerwehr Altenfelden kontrollierte noch einmal die Anlage mithilfe der Wärmebildkamera und rückte nach ca. 2h wieder ein.
 
DSC01993        DSC01985 - Kopie
DSC01984 DSC01997

 

Einsatzleiter: HBI Markus Stieger
 
Einsatzende:  22:50 Uhr
 
Eingesetzte Einheiten:
  • FF Altenfelden mit TLFKDO und LFB, sowie 24 Mann
  • FF Hühnergeschrei
  • FF Kleinzell
  • Polizei Neufelden
  • Techniker v. Fachfirma

Aktuell sind 292 Gäste und keine Mitglieder online

Laufende Einsätze

UWZ

Copyright FF-Altenfelden © 2017. Alle Rechte vorbehalten.